Beim Tor selbst lag wohl kein Abseits vor, dafür habe 'Köln' eine Abseitsposition gesehen, die fast eine halbe Minute vorher (! Abgesehen davon, dass der sich im Abseits befindliche Spieler da kaum einen Vorteil draus gezogen hatte (in der Rückwärtsbewegung, Ball nach Hinten gespielt), hatte in den 20 Sekunden sich eine neue Spielsituation ergeben, die verteidigende Mannschaft hatte sich wieder positioniert.

sex dating de Mönchengladbach-38

Es war bereits der zwölfte Torerfolg nach ruhendem Ball für die Borussia.

Kurz vor der Halbzeit müssen sich die Hausherren im falschen Film gewähnt haben.

Bereitwillig kam die 13-Jährige auch zu einem zweiten Treffen. Außer den Missbrauchshandlungen warf ihm die Staatsanwältin noch Besitz von kinderpornografischen Schriften vor.

Mit seinem Geständnis bewahrte der Angeklagte am Ende die 13-Jährige vor einem unangenehmen Zeugenauftritt.

Der Angeklagte sei nur eingeschränkt schuldfähig, so der Gutachter.

Er glaubt, dass der Mann nicht noch einmal mit einer solchen Tat auffallen würde.

Es gab: Kein Tor nach Abseitstreffer von Lars Stindl (37.) und auch keinen Elfmeter für Gladbach nach Foul von Naldo an Stindl (40.).

Der Videobeweis hatte ein Stürmerfoul von Oscar Wendt vor der unstrittigen Elfmeterszene gezeigt hatte.

Ein Sachverständiger erklärte in einem Gutachten, dass der 31-Jährige an einem Chromosomen-Defekt leide und dadurch krankhaft seelisch gestört sei.